Mittwoch, 18.05.2022 04:35 Uhr

Night of the Jumps in Köln erneut verschoben

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Köln (DEU), 24.12.2021, 14:38 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 7137x gelesen
Cordova Backflip NOTJ
Cordova Backflip NOTJ  Bild: Markus Faber

Köln (DEU) [ENA] Aufgrund der aktuellen Coronamaßnahmen wird es keinen spektakulären Start der Motorsportsaison 2022 durch die Night of the Jumps in der Kölner Lanxess Arena geben. Das mit voller Spannung erwartete Event am 6. Januar des neuen Jahres muss erneut verschoben werden.

Wie der Veranstalter gestern mitteilte, muß wegen der aktuellen Coronamaßnahmen das Event erneut verschoben werden. Durch die Pandemie sah sich der Veranstalter bereits 2021 gezwungen das Event in der Kölner Lanxess Arena zu verschieben. In seiner Mitteilung von gestern war es das Ziel der Organisatoren der Night of the Jumps das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag zu eröffnen und endlich die Veranstaltung in Köln nachzuholen. Die Beschlüsse aus der Ministerpräsidentenkonferenz lassen leider keine andere Möglichkeit zu. Momentan werden alle möglichen verfügbaren Termine geprüft und man hofft zeitnah Alternativtermine anbieten zu können.

Im letzten Jahr sollte die große 20-jährige Jubiläumstour alles Bisherige in den Schatten stellen. Jetzt wird alles beim Restart noch spektakulärer. Erstmals fliegen die Sportler mit ihren Motorrädern zur Team-Weltmeisterschaft durch die Arenen in Basel, München und Köln. Welches Land ist die beste Freestyle-Nation? Drei Teams mit den besten FMX-Sportlern der Welt treten gegeneinander an. Und damit noch nicht genug, die besten Mountainbiker wurden ebenfalls eingeladen und werden damit den Mountainbike Show in eine völlig neue Dimension heben. In verschiedenen atemberaubenden Contests sammelt jedes Team Punkte für die Mannschafts-Wertung.

Die Nation mit den meisten Punkten am Ende ist der Gewinner der NIGHT of the JUMPs World Team Championship. Beim World Team dürfen sich die Fans der Tour auf die besten FMX-Sportlern aus Australien und den USA freuen. Fast 40.000 Kilometer legt diese Mannschaft zurück, um an der Team Challenge teilzunehmen. Um das verbleibende dritte Team herrscht ein Battle zwischen Frankreich, Spanien und Tschechien. Man darf gespannt sein, welche Nation sich für den letzten Platz der Team WM in Stellung bringt. Neben dem Freestyle Nationen Contest, bei dem die Sportler in 90 Sekunden ihre besten acht Tricks präsentieren gibt es vier weitere Wettbewerbe:

Im Best Whip Contest werden alle Fahrer gleichzeitig durch die Arena fliegen. Im Synchro Wettbewerb stellt jede Nation zwei Sportler, die ihre härtesten Tricks möglichst synchron präsentieren. Im Best Trick Contest geht ein Fahrer aus jedem Land an den Start und zeigt seinen schwierigsten Trick. Da zu jedem FMX-Team noch ein Mountainbike Rider hinzustößt, sind auch die MTB-Sportler erstmals im MTB Contest eingebunden und nicht nur spektakuläres „Beiwerk“. Das lässt Cashrolls, Frontflips, Double Backflips und vieles mehr auf dem Fahrrad erwarten. Die Nation mit den meisten Punkten am Ende ist der Gewinner der NIGHT of the JUMPs World Team Championship.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.