Donnerstag, 28.10.2021 01:35 Uhr

Angelika Zwerenz macht den Jogginganzug salonfähig!

Verantwortlicher Autor: Tilo Treede München, 25.08.2021, 19:13 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Boulevard +++ Bericht 4704x gelesen
Shooting vorm Münchner Siegestor!
Shooting vorm Münchner Siegestor!  Bild: Tilo Treede

München [ENA] Let´s joggy! Angelika Zwerenz präsentierte eine sexy, hippe Novität mit Trachten-Flair. Und weihte gemeinsam mit Profitänzerin Tanja Kuschill und Model Van Le ihre brandneuen Kreationen „Dirndlpunk Joggy by Angelika Zwerenz“ am Münchner Siegestor ein.

Zwerenz‘ neue Generation der Jogginganzüge sind Eyecatcher in Orange, Lindgrün oder Lila, kniekurz, bauchfrei oder klassisch geschnitten und mit bavaresken Details wie Hirschgeweihen oder Charivari-ähnlichen Kettchen. „Die Lockdowns haben mich inspiriert; wir alle tragen ja inzwischen viel mehr Loungewear und Jogginganzüge. Dem wollte ich mehr Pfiff und Sexappeal und Trachtenelemente verpassen und damit auch ein Statement an unsere veränderte Welt setzen“, erklärt die rassige Star-Designerin und Style-Ikone. Mit coolen Sneakers ist der Zweiteiler ein witziges Highlight, mit Heels wird er ausgehfein.

„Hitverdächtig! Ich bin richtiggehend verliebt in die Joggys“, gesteht Tanja Kuschill beim fröhlichen Shooting. Die Tänzerin, Choreographin und Ballettmeisterin hat unter anderem für Let’s Dance mit Sylvie Meis, Liliana Matthäus, Sophia Thomalla trainiert und war 2010 Tanzpartnerin von Mathieu Carrière. Sie resümiert: „Im Joggy kuschle ich künftig nicht nur, sondern trage ihn zum Weggehen, in der Freizeit und beim Unterrichten.“

Und auch Modelforce-Inhaber Tilo Treede, der extra mit Tanja Kuschill und Modelforce Model Van Le angereist war, konnte sich dem Zauber nicht entziehen: „Selten habe ich ein so konsequent an die aktuelle Situation angepasstes Produkt mit soviel Sex Appeal erlebt. Riesen Kompliment an Angelika Zwerenz. Aber das sind wir ja mittlerweile schon von ihr gewohnt. Darum, let´s joggy!

Das Siegestor in München
Let´s joggy
Models im Getümmel
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.