Donnerstag, 29.07.2021 00:36 Uhr

VTX Fibre SA gibt den Bau des Glasfasernetzes bekannt

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Pully, 26.05.2021, 08:46 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Internet und Technik +++ Bericht 5731x gelesen

Pully [ENA] Die VTX Telecom-Gruppe gibt die Gründung von VTX Fibre SA und den Bau ihres neuen und ultraschnellen dedizierten Glasfasernetzes bekannt. Im Januar 2021 teilte die VTX Telecom-Gruppe – der bevorzugte Partner für KMU und Institutionen – den Wechsel ihrer Aktionäre infolge der Ankunft der Unternehmensgruppe CELESTE mit. Ausserdem bekundete die Gruppe ihre Absicht, einen ehrgeizigen Investitionsplan in Telekom-

und Netzinfrastrukturen sowie für Cloud-Dienste umsetzen zu wollen. Mit der Gründung von VTX Fibre SA ist dieses Vorhaben Realität geworden! Seit einigen Wochen hat VTX mit dem Bau seines eigenen ultraschnellen Glasfasernetzwerks in Genf begonnen. Die Inbetriebnahme ist schon im Sommer vorgesehen. Im Juni startet der Glasfaserbau in Lausanne, Bern, Basel und Zürich. Das Ziel ist es, 50 % der Schweizer KMU mit über 10 Mitarbeitern den Zugang zum neuen Netz von VTX Fibre vor Ende 2021 zu ermöglichen. Andere Regionen wie das Tessin, Wallis und die Ballungsräume Winterthur und St. Gallen werden zurzeit im Hinblick auf einen zukünftigen Ausbau für 2022/23 geprüft. «Mit der Gründung von VTX Fibre schlagen wir ein neues Kapitel

unserer Firmengeschichte auf», erläutert Yves Pitton, der CEO von VTX. «Wir möchten weiterhin die KMU bei ihrer digitalen Transformation unterstützen und ihnen noch mehr Dienstleistungen, Verfügbarkeit und Leistungsstärke für ihre Internetverbindungen bieten». Er schliesst mit folgenden Worten: «Dank der Erfahrung von CELESTE und der mit ihnen umgesetzten Lösungen werden wir diese Jahr ein neues, schnelles und sicheres Glasfasernetz bauen, das den Erwartungen unserer zahlreichen Kunden entspricht und weitere neue Kunden überzeugen wird». Der Telekommarkt ist einem starken Wandel unterzogen und angesichts der fortschreitenden Digitalisierung der Unternehmen steigt die Nachfrage nach ultraschnellen und hochverfügbaren Glasfaseranschlüssen

mit garantierten Geschwindigkeiten stetig. Durch die Kombination seiner hochleistungsfähigen Internetverbindungen und innovativen Hosting/Housing- und Cloud-Lösungen will VTX der bevorzugte Anbieter von Unternehmen, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und Institutionen sowie seiner Kunden und Partner in der ganzen Schweiz bleiben. Über VTX Fibre - Die Aktiengesellschaft VTX Fibre SA wurde 2021 gegründet. Zweck der Gesellschaft ist die Entwicklung, die Ausarbeitung, der Bau sowie das Management von Telekommunikations- und Glasfaser- Infrastruktur.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.