Sonntag, 05.12.2021 12:09 Uhr

Amal trifft Dundu

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 02.10.2021, 13:13 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 10614x gelesen
Amal trifft Dundu
Amal trifft Dundu  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Heute Freitag 01.1021 gab es eine einmalige Zusammenkunft zweier Großpuppen in den Stuttgarter Wagenhallen. Amal auf dem Weg von Syrien nach Manchester traf in den Wagenhallen Dundu. Die Puppenspieler ließen die beiden Puppen an diesem Abend zweimal aufeinander treffen.

Amal „The walk“ : Der Name Amal bedeutet Hoffnung. Und hoffend begeben sich Jahr für Jahr Tausende Menschen auf die Suche nach einer neuen, sicheren Heimat. So tut es auch das Flüchtlingskind Amal. Das neunjährige, dreieinhalb Meter große Marionetten-Mädchen ist auf der Suche nach seiner Mutter und hat bereits einige Länder hinter sich gelassen. Seit Juli ist Amal auf dem Weg von Syrien nach Manchester. Drei Tage wird sie auch auf deutschem Boden rasten.

Dundu sind Großpuppen mit fast fünf Metern Höhe, die für ihre spektakulären Auftritte bekannt sind. Mit ihnen ist es dem Puppenbauer Tobias Husemann gelungen, mechanische Gliederpuppen zu gestalten, die Größe und imposante Erscheinung, mit natürlicher Anmut und Grazie vereinen. Dundu-Mitbegründer Stefan Charisius und Beatbox-Talent Robeat begleiteten das Ganze musikalisch. Beide Figuren sind von ihrer Statur her einzigartig und machen Kunst auf eine ganz besondere Art und Weise erlebbar.

„The Walk“, wurde vom Londoner Good Chance Theatre produziert und ist ein wanderndes Kunstfestival mit mehr als 120 Aufführungen sowie künstlerischen Begegnungen. Das Thema Flüchtlinge soll hierbei mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. „The Walk“ ist eine kulturelle Odyssee über Grenzen, Politik und Sprache hinweg, um eine Geschichte gemeinsamer Menschlichkeit zu erzählen. Die Millionen vertriebenen Kinder sollen nicht vergessen werden, die während der Pandemie verwundbarer sind denn je. Video: https://youtu.be/B_62S7mK0ik https://www.walkwithamal.org

Amal das 9-jährige Flüchtings Mädchen
Dundu
Amal und Dundu
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.