Donnerstag, 28.10.2021 01:22 Uhr

Corona News 10.09.2021 Zunahme von Long Corvid Fällen

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Goettingen, 10.09.2021, 08:41 Uhr
Kommentar: +++ Special interest +++ Bericht 3046x gelesen
Aktuelle Coronazahlen im Vergleich
Aktuelle Coronazahlen im Vergleich  Bild: Pete Linforth from Pixabay

Goettingen [ENA] Frau Merkel wollte eigentlich in den Zügen die 3G Regel umgesetzt haben, ist aber abgebügelt, weil keiner wußte wie das personell und strukturell umgesetzt werden kann. Gestern fällt Frank Montgomery, unter anderem Präsident des Ständigen Ausschusses europäischer Ärzte, mit einer Aussage auf.

Das alle Ungeimpften viel stärker durch die Anwendung von 2G Regeln unter Druck gesetzt werden müßten. Unter anderem fordert er in den ÖPNV Verkehrsmitteln – Achtung – einen täglich gültigen PCR Test mitführen zu müssen. Ist aber wahrscheinlich die letzten 20 Jahre selber mit keinem ÖPNV selbst mitgefahren, sonst wüßte er, was er jetzt nicht weiß, das das gar nicht umgesetzt werden kann. Sollen die Busfahrer jeden Fahrgast vorne einsteigen lassen ? Jeden Fahrgast auf Impfung, Testung oder sonstiges prüfen, Diskussionen führen, und das im Berufsverkehr oder Schülerverkehr. An jeder Bushaltestelle statt 1 Minute Wartezeit 5 – 10 Minuten Wartezeit einplanen, letztlich alle bundesweiten Buspläne ändern ?

Und wer soll den PCR Test, der 70 – 90 Euro kostet, bezahlen ? Eine ungeimpfte Rentnerin, ein Hartz IV Empfänger oder ein Berufspender ? Der kann gleich zu Hause bleiben. DAS ist die Lösung. Ungeimpfte müssen nicht mehr arbeiten, weil sich das ab 11. Oktober sowieso nicht mehr lohnt. Oder gibt es dann ein Testmonatsticket, oder Abo für ein Jahr ? 1x Testen kostet 10 Euro, 1 Monat je 7 Euro und ein ganzes Jahr nur 5 Euro pro Test ? Sie merken schon wie dumm das Ganze ist, aber es geht noch besser. Ausgerechnet der Gesundheitsminister von NRW, Laumann, hat da im Parlament eine supertolle Idee. Im Wortlaut:

Die Frage müssen wir mal entscheiden, wollen wir ungeimpften Leuten wenn sie in Quarantäne gehen weiterhin die Lohnfortzahlung geben – Ja oder Nein ? Müssen wir mal entscheiden. Ich bin dafür das wir Ihnen sie nicht mehr geben. Damit völlig klar ist: Wenn ich mir die Freiheit rausnehme, mich nicht impfen zu lassen wobei nach allen Erkenntnis das Impfen die einzigste Möglichkeit ist diese Pandemie in den Griff zu kriegen dann muß ich für die Konsequenzen, die daraus entstehen auch in vollem Umfang persönlich einstehen. Im vollen Umfang persönlich einstehen.

Soweit Herr Laumann. Frage an Herrn Schlaulaumann: Was macht er eigentlich gegen die täglichen ungeimpften Berufspendler aus allen Herren Nachbarländern, und die viel größere Frage: Der NRW hat sich ja mit großer Klappe bei der Aufnahme von Afghanen nach vorne geredet. Ich habe nix davon gehört, das bei der Einreise irgendwelche Tests gemacht worden sind. Wer glaubt denn, das die alle geimpft waren, geschweige denn eine Coronaüberprüfung stattgefunden hat. Die haben ja noch nicht einmal eine Sicherheitsüberprüfung erfahren, erst hier in Deutschland. Den Mund weit aufreissen aber dann Flüchtlinge ohne Kontrolle, Gesundheitsprüfung und Impfung hierher karren.

Sie merken schon, wo das Ganze hinführen soll. Fassen wir mal zusammen. Sie sind gesund, und das seit Beginn der Pandemie Januar 2020 ? Und haben deshalb keine Impfung vorgenommen ? Dann haben Sie alles falsch gemacht. Denn nur wer krank war, ist oder gestorben ist, hat alles richtig gemacht. Nach Angaben der Bundesregierung. Denn alle Gesunden, die ungeimpft sind, sind die Buhmänner der Nation. Und müssen mit allen Mitteln zum Impfen gebracht werden, auch mit schäbigen, illegalen menschenverachtenden Mitteln. Ist egal. Hauptsache, die Quote stimmt. Sehen wir uns mal den schändlichen Ablauf an. Spahn behauptete noch in der Osterzeit:

Es wird keine Impfpflicht oder Impfdruck geben, denn er sieht das sich genügend Bürger impfen lassen. Dann merkt er, das sich nicht alle mit seinen stark nebenwirkungsbehafteten Impfstoffen impfen lassen wollen. Die Kinder müssen für die Quote herhalten, erst politisch angeordnet, dann zieht die STIKO, die genauso wie die Ungeimpften unter Druck gesetzt wurde, nach und befürwortet das Ganze. Aber die Quote stimmt immer noch nicht. Jetzt kommt Spahn auf die Idee: Wir stoppen die Bezahlung der Tests, die Ungeimpften sollen zahlen. Ab 11. Oktober geht´s los. So lange, bis gewisse Bürger pleite sind oder sich impfen lassen.

Und damit keiner die Testpflicht umgeht indem er einfach die Bereiche meidet wo Tests erforderlich sind, will er und seine Kumpanen immer mehr Bereiche mit 3G belegen, Bahnmerkel versucht es auch, ohne Erfolg. Aber auch 3G kommt nur schleppend in Gang. Jetzt will man 2G bundesweit einführen; es muß doch zu machen sein, die Impfverweigerer unter Druck zu setzen. SO kommen die Ungeimpften in gewisse Bereiche gar nicht mehr. Wollen viele Unternehmer aber bisher nicht. Deshalb nun die Idee PCR Test in der ÖPNV, denn viele Berufspendler müssen diesen nutzen. Und damit es unbezahlbar wird, gleich PCR Test. Und Laumann kommt mit Stopp der Lohnfortzahlung bei Quarantäne, demnächst darf der Arbeitgeber entlassen bei Impfverweigerung.

Man muß es sich auf der Zunge zergehen lassen: GESUNDE Ungeimpfte werden eingeschränkt, kranke Geimpfte dürfen ungesehen draussen rumlaufen und alle verseuchen. Das zum Thema der Überschrift: Langzeit Corvid Folgen nehmen weiter zu. Besonders in den Gehirnbereichen für logisches Denken und Intelligenz. Übrigens weder eine Beleidigung noch ein Fake: Es gibt ECHTE wissenschaftliche Untersuchungen und Ergebnisse, das das Gehirn leiden kann. Kommt in der letzten Zeit offensichtlich immer öfters vor.

Hier wieder ein paar News aus der Coronawelt der Politiker. Der Impfstatus soll nach dem Willen der großen Koalition, die wir hoffentlich bald los sind, nun erst einmal für Kitas, Schulen und Seniorenheimen gelten. Bedeutet, die Mitarbeiter müssen sich outen. Und dann ? Was passiert mit denen ? Lehrer dürfen nicht mehr unterrichten, Pfleger in Seniorenheimen nicht mehr Essen an den Tischen der Senioren ausgeben, keine Kinderbetreuung mehr in Kindergärten, sondern nur noch Abwaschen in der Küche oder was ? Was soll das Ganze ? Was ändert sich durch das Wissen ? Reine Schikane, Stigmatisierung, die Bundesregierung meint inzwischen alles zu dürfen. Sollte das nach der Wahl so weitergehen, muß man dagegen vorgehen - auf dem Rechtsweg.

Derzeit finden ja zahlreiche Impfaufrufe mit und ohne Promiunterstützung statt. Für so einen Scheiss scheinen ja Millionen von Euro dazusein. Eine der Aktionen ist die „ Ärmel hoch „ Aktion, die auf Plakaten zu sehen ist. Und die Werbesätze darunter: „ Geschützt und gesund durch den Herbst „. Wie, nur durch den Herbst, und was ist im Winter ? Ach ja, da müssen ja alle neu geimpft werden, na, der Herbst ist ja bald da. Und was heißt da „ geschützt „ ? Ist man doch gar nicht, sondern schwerer anzustecken und weniger schwere Verläufe und Todesfälle. Schönreden pur. Weiter: „ Nur die Corona Schutzimpfung bringt unseren Alltag zurück „. Danke, will ich gar nicht. Und auch das ist Quatsch.

Auch nach der Impfung bleiben Regeln, und zwar auf Dauer. Solange nicht alle Länder die gleiche Schutzquote haben, geht gar nix. Denn immer wieder schleppen Reisende den Virus erneut ein, internationale Veranstaltungen usw. tun weiteres. Es wird nie aufhören, glauben Sie so einen Mist nicht, reine Propaganda. Auf der Webseite dieser Aktion, die ich nicht nennen werde, ich mache dafür schließlich keine Werbung, stehen die Impfstoffe im Überblick. „ Wirksam und sicher „ werden die genannt. Wirksam, wie lange ? Schon jetzt gibt es die 3. Impfung. Und sicher ? Sind ja erst 800.000 Personen mit Nebenwirkungen registriert, und es gibt KEINE Langzeitstudien, was in 2 oder 3 oder gar 5 Jahren ist, weiß heute KEINER.

Stichwort Notzulassung im Dezember 2020, schon vergessen ? Eine zweite große Aktion nennt sich „ Leben statt Lockdown „ und wurde von einem Zusammenschluß von Einzelhandelsgruppen unter Führung des HDE gegründet. Das darunter wenig Fachkundige sind, zeigt bereits der Faktenscheck auf der Seite. Viele der Aussagen sind mit „ RKI Aussagen „ gekennzeichnet und wurden einfach mal so übernommen, weil man selbst keine Ahnung hat. Einige Faktencheck Infos, die so gar nicht stimmen, von wegen Fakten. Fakt 1: Vollständig geimpfte sollen das Virus nur selten übertragen. Falsch. Auch bei vollständig Geimpften wurde die gleiche Viruslast wie bei infizierten Ungeimpften festgestellt. Beschwerden nach der Impfung sind keine Nebenwirkungen.

Sondern ein gutes Zeichen. Wußten diejenigen gar nicht, die durch Impfung gestorben sind. Lt. Aussage auf dieser Webseite haben ALLE Impfstoffhersteller bereits angepasste Impfstoffe gegen Varianten in klinischer Entwicklung. Die Zulassungen werden in der 2. Jahreshälfte 2021 kommen. Na da bin ich aber gespannt. Innerhalb weniger Wochen KÖNNTEN die Impfstoffe neuen Varianten angepasst werden. Könnten oder werden ? Und warum nicht gegen die Indien Variante, die gibt es 6 Monate !? Die härteste Behauptung findet sich weiter unten. Auf die Frage, ob Menschen nach der Impfung verstorben sind, wird dies auf schwere Vorerkrankungen und erhöhtes Sterberisiko von Personengruppen geschoben, von zufälligen Todesfällen gesprochen.

Und ein Zusammenhang GENERELL in Frage gestellt. Dabei gibt es schon unzählige unwiderlegbare Beweise, das natürlich ein Impfstoff die Todesursache war. Hirnblutungen lassen grüßen. Ganz aktuell ein Seniorenheim in Oberhausen-Holten. Eine Frechheit sowas zu behaupten. Aber ich komme lieber mal zu Punkten und Aussagen, die lieber verschwiegen worden sind. Der HDE weiß ganz genau warum. Die Fragen könnten lauten: Stimmt es, das bis Ende August 2021 über 800.000 Personen alleine in der EU an unterschiedlich starken Nebenwirkungen bis hin zum Tod erlitten haben ? Stimmt es, das 2 Impfungen zum dauerhaften Schutz nicht ausreichen.

Und noch keiner weiß, ob 3, 4 oder jedes Jahr Auffrischungsimpfungen vollzogen werden müssen ? Stimmt es, das neue Varianten wie die Indien, Südafrika und jetzt neu Kolumbien Variante den Impfschutz einschränken ? Stimmt es, das auch Geimpfte weiter Personen anstecken können und auch selbst weiter erkranken können, durch die Impfung lediglich deutlich besser gegen schwere Verläufe geschützt sind und eine Ansteckung schwerer ist ? ALLE diese Fragen werden beantwortet mit JA. JA, die Aussagen stimmen. Da bekommt die Werbung mit Emre Can: „Da spiel ich mit „ eine ganz neue Ansicht: Seit wann geht es um ein Spiel ?

Derweil gibt es endlich wieder was neues zu berichten aus dem Varianten Lager. Ich dachte schon es kommt gar kein neuer Virus mehr, doch nun ist er da. Das heisst, nicht ganz richtig, schon seit Januar 2021 ist er in Kolumbien unterwegs, aber war einfach zu unbedeutend, das er beachtet wurde. Nun hat er sich ausgebreitet, soll nochmal die Wirksamkeit von der Indien Variante übertreffen und damit neuer Spitzenreiter werden. Inzwischen gibt es über 40 Länder, in denen die Variante aufgetreten ist. Keiner weiß was genaues darüber aber schon redet die WHO von Hochansteckend, Antikörper haben weniger Wirkung dagegen und bla bla bla.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.